Triole

Drilling

* * *

Tri|o|le 〈f. 19Gruppe von drei Noten im Taktwert von zwei (od. vier) Noten

* * *

Tri|o|le, die; -, -n [zu lat. tri- = drei-]:
1. (Musik) Folge von drei gleichen Noten, die zusammen die gleiche Zeitdauer haben wie zwei, seltener auch vier Noten gleicher Gestalt.
2. (bildungsspr.) Triolismus.

* * *

Triole
 
[italienisch], rhythmische Erscheinung, bei der bei gleicher Zeitdauer ein zweiteiliger Notenwert dreifach unterteilt wird (drei für zwei), z. B.
 
Triolen sind sowohl in der Melodie als auch in der Begleitung in allen Bereichen der populären Musik anzutreffen, ergeben sie doch durch ihre Konfliktbildung (3 »gegen« 2) ein rhythmisches Spannungsverhältnis. Von grundlegender Bedeutung ist das Triolenfeeling (ternäre Spielweise), das — zurückzuführen auf die schwarzafrikanische Musizierpraxis — z. B. im Blues und im Jazz zu einem Wesensmerkmal (Stilistik) geworden ist: Das Musizieren von Achtelunterteilungen vollzieht sich entgegen der Notierung in einer Triolenunterteilung, besonders im mittleren Tempo.
 
a) Notierung, b) Ausführung.
 

* * *

Tri|o|le, die; -, -n [zu lat. tri- = drei-]: 1. (Musik) Folge von drei gleichen Noten, die zusammen die gleiche Zeitdauer haben wie zwei, seltener auch vier Noten gleicher Gestalt. 2. (bildungsspr.) Triolismus.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Triole — Triole, Notenfigur von drei Noten gleichen Werthes od. die Zerlegung einer Note in Drittel. Da die gewöhnliche Notenschrift kein besonderes Zeichen für ein Drittel hat, so werden dieselben nach Maßgabe ihrer Dauer wie Halbe , Viertel , Achtel ,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • triolė — triòlė dkt. Ri̇̀tmiškai sugróti triòlę …   Bendrinės lietuvių kalbos žodyno antraštynas

  • Triole — Tri ole (tr[=e] [=o]l), n. [See {Triolet}.] (Mus.) Same as {Triplet}. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Triōle — Triōle, eine Figur von drei statt zwei gleichen Notenwertes als Unterteilung der nächstgrößern Notengattung, z. B. drei Achtel für ein Viertel. Die T. wird meist durch eine überschriebene 3 als solche gekennzeichnet …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Triole — Triōle (ital.), Tonfigur durch Teilung einer Note in drei gleiche entstanden, durch einen Bogen mit der Ziffer 3 darunter bezeichnet …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Triole — Triole, in der Musik eine Notenfigur von 3 Noten, die zusammen gleichen Zeitwerth wie 2 von gleicher Bezeichnung haben. Die T. wird durch ein in einem Bogen darübergesetzte 3 bezeichnet …   Herders Conversations-Lexikon

  • Triole — нем. [трио/ле] triolet фр. [триолэ/] триоль …   Словарь иностранных музыкальных терминов

  • Triole — Eine Triole ist: in der Musik eine Gruppe aus drei Noten, siehe Triole (Musik) in der Sexualkunde die Bezeichnung für einen Flotten Dreier Ein Triol ist in der Chemie ein dreiwertiger Alkohol, siehe Glycerin und Polyole Siehe auch:… …   Deutsch Wikipedia

  • Triole — Tri|o|le 〈f.; Gen.: , Pl.: n; Musik〉 Gruppe von drei Noten in der Einheit eines Taktes von regulär zwei (od. vier) Noten [Etym.: vermutl. <ital. trio; → Trio] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Triole — Tri|o|le die; , n italianisierende Bildung zu lat. tri (vgl. ↑tri...) u. olus (Verkleinerungssuffix)>: 1. Gruppe von drei Tönen im Taktwert von zwei od. vier (Mus.). 2. svw. ↑Triolismus …   Das große Fremdwörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.